Alles wichtige auf einen Blick:

 

Neue Buchveröffentlichung

Kindheiten in der Moderne: Eine Geschichte der Sorge. (Gebundene Ausgabe)

Herausgegeben von: Meike S. Baader, Florian Eßer und Wolfgang Schröer.

Erschienen im Campus-Verlag am 18. Juni 2014

 

Ringveranstaltung

"Kind, Kinder, Kindheiten" im Wintersemester 2013/14

Wie und unter welchen Bedingungen Kinder leben, wie sich Kindheiten heute entlang welcher Merkmale gestalten und strukturiert werden, welchen Wandel Recht und Institutionen vollziehen und wie Kinder zum Gegenstand wissenschaftlicher Betrachtung werden, kann je nach wissenschaftlichem Standpunkt sehr unterschiedlich betrachtet entschieden werden. Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Thematisierung von Kindern und Kindheiten und ihrer Institutionen sind Gegenstand der Ringveranstaltung, in der das Kompetenzzentrum Frühe Kindheit Niedersachsen eine produktive Diskussion über die Thematisierungsweisen von Kindern und Kindheiten heute anregen will.

Die Ringvorlesung findet dienstags (16.15 - 17.45 Uhr) im Musiksaal der Universität Hildesheim statt (Gebäude K, Marienburger Platz 22, 31141 Hildesheim)

 

Kinder als Akteure - Agency und Kindheit

Jahrestagung der Sektion Soziologie der Kindheit der deutschen Gesellschaft für Soziologie vom 26. bis 28. September 2013 an der Stiftung Universität Hildesheim

Programm

 

Research Conference 10th to 12th October 2013 University Hildesheim

 

Kindergarten and preschool developments in Europe and North America - a historical and comparative approach to institutional change

 

Die Tagung findet am Campus Domäne Marienburg statt und wird von Prof. Kirsten Scheiwe und Prof. Harry Willekens geleitet

Hier geht es zum Tagungsprogramm/ here you'll find the conference programme

 

 

Neue Buchveröffentlichung

Im Juventa Verlag ist ein neues Buch zum abgeschlossenen Projekt «Educational Mix» von Katharina Mangold, Claudia Muche und Sabrina Volk erschienen:

Mangold, Katharina/ Muche, Claudia/ Volk, Sabrina (2013): «Educational Mix» in der frühen Kindheit. Regionale Dienstleistungsinfrastrukturen im Vergleich. Weinheim/München: Beltz Juventa Verlag

 

Buchveröffentlichung 

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne möchten wir auf folgende Publikation hinweisen:

Peter Cloos, Sylvia Oehlmann und Maren Hundermark (Hrsg.): Von der Fachschule in die Hochschule. Modularisierung und Vertikale Durchlässigkeit in der Kindheitspädagogischen Ausbildung. Wiesbaden: Springer VS 2013

Kurzbeschreibung:

Auf gesamteuropäischer Ebene ist die Auseinandersetzung um das Thema des lebenslangen Lernens im Hinblick auf die Durchlässigkeit zwischen fach- und hochschulischer Ausbildung in der Kindheitspädagogik auf politisch in Gang gesetzt worden. In diesem Band wird die Modularisierung der fachschulischen Ausbildung für ErzieherInnen als Chance verstanden, Durchlässigkeit zu verbessern.

Im ersten Teil wird der bildungs- und wissenschaftspolitische Rahmen einer veränderten kindheitspädagogischen Ausbildungslandschaft und empirische Ergebnisse zu den Perspektiven auf eine verbesserte vertikale Durchlässigkeit gesteckt und dargestellt. Es folgt ein Fokus auf eine modularisierte fachschulische Ausbildung. Der abschließende Teil diskutiert Möglichkeiten und Grenzen der fachschulischen Modularisierung für die Verbesserung der Durchlässigkeit und die derzeitige Praxis der Anrechnung von fachschulisch erworbenen Kompetenzen reflektiert.

 

Hier gehts zum Inhaltsverzeichnis

 

Wir feiern das 5-jährige Bestehen des Kompetenzzentrums

Am 29. Juni 2012 ab 10 Uhr im Audimax der Universität.

Gemeinsam mit Ihnen haben wir das fünfjährige Bestehen des Kompetenzzentrums Frühe Kindheit Niedersachsen gefeiert und Ihnen das Forschungsprofil sowie Forschungsergebnisse des Zentrums präsentiert.

Wir freuen uns sehr Ihnen anlässlich des Jubiläums eine Broschüre zu präsentieren, die die umfangreiche Arbeit des Kompetenzzentrums Frühe Kindheit präsentiert.

Hier gehts zur Jubiläumsbroschüre

 

Als Festredener sprach Prof. Dr. Michael-Sebastian Honig (Universität Luxemburg)

 

Bilder von links nach rechts:

Prof. Dr. Honig, Prof. Dr. Cloos und der Präsident der Universität Hildesheim, Prof. Dr.  Friedrich

 

 

Festakt zur Gründung des Kompetenzzentrums Frühe Kindheit Niedersachsen

  • Termine: Mittwoch, 06.02.2008, 18.15 Uhr
  • Veranstaltungsort: 31141 Hildesheim | Lüneburger Straße (ehemalige Fachhochschule Polizei) | Aula (Raum 112)